Bounty ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Bounty, Border Collie, 8 Monate, Rüde.

[Update am 12.06.2013: Bounty hat ein neues Zuhause gefunden.]

Wir wohnen in Hessen und haben dort ein Haus und großem Garten indem neben mir, meinem Mann, meinen 2 Kindern auch noch eine 12-jährige Hündin lebt.

Meine Nachbarn züchten Border Collies, vom letzten Wurf wurde Ihnen ein Welpe zurückgebracht, weil die Besitzer nicht mit dem Kerl zurechtkamen und meinem Nachbarn sagten, wenn er ihn nicht nehmen würde, dann würden Sie Ihn einschläfern lassen. Er war dort in einer Mietwohnung und wohl auch längere Zeit alleine, da kann jedem Welpen/Junghund Unsinn einfallen….

Dann habe ich Ihn genommen mit dem Gedanken für Ihn ein schönes neues zu hause zu finden bevor er nochmal den Weg geht und vielleicht im Tierheim landet. Er kann zwar bei mir auch rein und raus wie er will (Hundeklappe) und ich versuche mich viel mit Ihm zu beschäftigen, aber ich arbeite auch voll und werde ihm dadurch nicht gerecht. Er ist ein sehr liebenswerter Kerl, der nicht meine Kinder hütet oder anbellt, ganz im Gegenteil ist er sehr liebevoll und vorsichtig mit Ihnen.

Er hört sehr gut kennt die Grundkommandos und in die Hundeschule gehen wir auch. Ich denke er muss nicht unbedingt hüten, aber ein Leben auf einem schönen Hof oder bei einer Familie mit grossem Garten, Zeit für Ihn und das wissen um die Rasse wäre schön. Ich werde ihn nicht einfach so weggeben, denn er ist ein besonderer Hund und mein

Herz hängt schon sehr an Ihm, er ist jetzt 5 Wochen bei uns.

bounty1 bounty2

 

Schreibe einen Kommentar