Lotte ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Lotte, Border Collie-Mischling, ca. 15 Monate, Hündin.

[Update am 23.12.2013: Lotte ist vermittelt.]

Das sagt die private Pflegestelle über Lotte: „Sie ist wirklich ein Schatz. Sie will einem um jeden Preis gefallen und zeigt sehr deutlich den Border typischen „will to please“. Kuscheln steht ganz oben auf ihrer to- do-Liste, ebenso wie rumalbern. Sie lernt schnell und liebt Kinder über alles.

Sie hat, wie so viele Hunde aus fragwürdiger Haltung, auch viele Baustellen:

Sie ist nicht wirklich stubenrein. An manchen Tagen klappt es super und dann kommt man nach Hause und plötzlich findet man eine Pfütze oder sogar ein kleines Häufchen. Ein Muster konnte ich dabei noch nicht erkennen. Ich denke einfach, dass sie einfach nicht gelernt hat längere Zeit mal auszuhalten. Das lässt sich aber sicherlich gut trainieren, vorallem wenn der Hund erstmal verstanden hat, was Gassi gehen ist. Ich vermute nämlich, dass die Vorbesitzer das nicht gemacht haben.

Lotte hat ein Problem mit Resourcenverteidigung gegenüber anderen Hunden. Sie wird gerne mal biestig, da wäre also auch noch ein wenig Training nötig.

Sie ist ein unsicherer Hund. Besuch, plötzliche Geräusche (beispielsweise im Treppenhaus), usw. machen ihr Angst. Hier braucht sie einen Besitzer, der ihr bei der Bewältigung hilft und ihr Wege aufzeigt, ihre Probleme zu lösen. Sie zeigt es sehr genau, wenn sie diese Hilfe benötigt. Auch sonst lässt sie sich sehr gut „lesen“ und hat eine schöne, deutliche Körpersprache.

Anderen Hunden ist sie meist freundlich gestimmt. Bisher gab es keine Leinenpöbelei o.ä. und es wurde statt dessen zum Spielen aufgefordert.

Alleine bleiben ist (zumindest bei mir) kein Problem. Natürlich sollte es der Blase der kleinen Dame angepasst werden 😉

Ich würde mich freuen, wenn wir auf diesem Weg eine neue Familie für die kleine Maus finden. Sie hat es wirklich verdient!“

Lotte wohnt in Braunschweig.

lotte3 lotte4 lotte lotte2

 

Schreibe einen Kommentar