Fredy1

FUNDHUND Fredy ist vermittelt!

FUNDHUND: „Fredy“, Border Collie, ca. 5 Jahre, Rüde

[Update am 04.01.2018: Fredy ist vermittelt!]


So beschreibt das Tierheim Fredy:
„Fredy ist ein Fundhund, er wurde grenznah zu Frankreich ausgesetzt aufgefunden und zu uns ins Tierheim Saarbrücken gebracht. Wir schätzen ihn auf etwa 5 Jahre. Er präsentiert sich bei uns als verträglicher, freundlicher Rüde und ist Menschen gegenüber äußerst lieb und zutraulich. Er teilt sich den Zwinger mit einer jungen Hündin und das klappt gut, er zeigt sich sozialisiert.

Als Border Collie ist Fredy im Tierheim leider völlig unterbeschäftigt und es geht ihm zunehmend schlechter. Er zeigt in der letzten Zeit immer wieder depressives Verhalten; er zieht sich zurück, zeigt kaum noch Freude über Spaziergänge und verliert Gewicht. Den Kontakt zu seinen Bezugspersonen genießt er jedoch sehr, von Streicheleinheiten kann er nicht genug bekommen. Apportierspiele findet er klasse und auch das Fährtentraining klappt gut mit ihm. Er ist lernfreudig und neue Aufgaben sowie Training bereiten ihm viel Spaß. Fredy läuft gut an der Leine und verhält sich draußen meist entspannt. Unser bildschöner Rüde sucht ein Zuhause, das ihn körperlich wie auch geistig beschäftigt und seiner Rasse gerecht wird. Fredy wünscht sich hundeerfahrene Menschen und würde auch als Zweithund in ein Zuhause ziehen.“

Fredy ist der Initiative Border Collie in Not nicht perönlich bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr!

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert.