Sam ist vermittelt!

Sam, Border Collie – Mischling, 1,5 Jahre (geb. 05/2014), Rüde kastriert

[Update am 13.07.2016: Sam ist vermittelt.]

So beschreibt die Pflegestelle Sam: “ Wir haben uns Zeit gelassen mit einem neuen Anlauf für Sam.Die Beschreibung bei der letzten Vermittlung war: dauerhaft auf Hochtouren, nicht müde zu bekommen, schnappt. Wir können das nicht bestätigen. Er kann und mag Ruhe.  Klar ist er ein sportlicher Hund. Rennen und springen, toben mit anderen, das ist seins. Aber er mag auch die Ruhephasen und braucht sie dringend, sonst überdreht er. In dem Fall kann es durchaus vorkommen, daß er auf Grund von Überforderung schnappt. Hier zeigt er dieses Verhalten nicht, weil er ausreichend Ruhe bekommt. Menschenansammlungen verschüchtern ihn, dann schaut er unsicher zu mir. Meist lässt er sich durch Stimme beruhigen, wenn nicht, nehme ich ihn raus und alles ist gut. Ein junger Hund, der behutsam gefördert und gefordert werden möchte. Bei uns lebt er im Rudel. Neuankömmlingen wird erst mal deutlich gemacht, daß er zuerst hier war, aber nach kürzester Zeit ist er dann auch mit denen gut Freund. Er zeigt sich problemlos mit Pferden, Ziegen, Mulis, Katzen und Schafen rennt er gerne hinterher, lässt sich aber abrufen. Rennen sie nicht, reizen sie ihn auch nicht. Sam ist nicht kastriert.

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.