Paul ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Paul, Border Collie, 2 Jahre, Rüde, kastriert.

[Update am 18.01.2014: Paul ist vermittelt.]

Das sagt unsere BCiN Pflegestelle über Paul: „Paul ist ein ca. 2-jähriger Border Collie-Rüde, der aufgrund sehr schlechter Haltungsumstände (Haltung an einer sehr kurzen Kette) vom Veterinäramt beschlagnahmt wurde. Zum Zeitpunkt der Beschlagnahmung wog Paul 12 kg (jetzt 18) und war vollkommen dehydriert. Daraufhin kam Paul ins Tierheim, wo er –vermutlich stressbedingt – aggressiv auf andere Tiere reagierte. Ein tierärztliches Gutachten, welches bereits 2 Wochen nach der Beschlagnahmung im Tierheimzwinger angefertigt wurde, riet zur Euthanasie – hierbei muss betont werden, dass es zu keinerlei Beißvorfällen kam!

Paul zeigt sich von seiner besten Seite. Katzen waren von Anfang keinerlei Problem. Hündinnen fand er ebenfalls von Anfang an klasse, bei Rüden versuchte er aufzureiten. Mittlerweile ist er kastriert, ignoriert Rüden, die ihn ebenfalls ignorieren und lässt sich von anderen Rüden gut abrufen. Er läuft in unserem gemischten Rudel frei ohne Probleme.

Er ist sehr verschmust, lustig und möchte seinem Menschen gefallen. Er lässt sich zuverlässig zurückrufen und lernt momentan auch den Rest des Hunde-ABC.

Mittlerweile war er die ersten Male an den Schafen. Paul zeigt sich hier wirklich talentiert, beißt nicht, holt bereits seit der zweiten Einheit Schafe vom Zaun, hat eine gute Balance und macht Lust auf mehr! Ich denke, dass er auch für Hüteanfänger geeignet wäre.
Ich würde mir sehr wünschen, dass er in seinem neuen Zuhause weiter an den Schafen gefördert wird!

Wir wünschen uns für Paul ein hundeerfahrenes Zuhause, was ihm die Möglichkeit gibt, endlich Hund zu sein und sich auch weiterhin von seiner besten Seite zu zeigen! “

 Paul 08.10 044 Paul 08.10 034 312 375 340 paul

 

Schreibe einen Kommentar