DSC_0504

Fiona ist vermittelt!

Fiona, Border Collie, 2 Jahre (geb. 01.11.2015), Hündin

[Update am 30.06.2018:Fiona ist vermittelt.]

So beschreibt die Besitzerin Fiona: „Sie ist geb. 01.11.2015, schwarz-weiß, Schulterhöhe 53 cm, unkastriert, wenig Hüte-Veranlagung, aber viel Will-to-please und Talent für Unterordnung/Obedience. Im Agility kann sie alle Geräte, wurde aber noch nicht gestartet. Als ich sie mit 9 Monaten von privat übernommen habe, war sie weder stubenrein, noch sozialisiert oder irgendwie erzogen! Stattdessen hat man sie wohl immer weggesperrt und bei den wenigen Spaziergängen war sie kaum noch zu händeln. Durch (mindestens) einen Vorfall reagiert sie aggressiv auf andere Hunde (Angstaggression) und das ist heute noch das Problem. Sie hat sehr viel gelernt und ist bei allen Aufgaben mit Clicker engagiert und zuverlässig. In größerer Distanz zu anderen Hunden kann sie nun ruhig bleiben, aber zu Hause ist sie mit meinen anderen Hunden nach wie vor gestresst. Um nicht schwerere Zwischenfälle zu riskieren, suche ich nun dringend einen Einzelplatz für sie. Allein ist sie total entspannt und kann sicherlich das eine oder andere dazulernen. Übrigens fährt sie gerne Auto, kann im Auto und auch zu Hause alleine bleiben. Fiona kann mehrere Stunden alleine bleiben, ist vollkommen gesund, geimpft und gechipt. Das neue Zuhause sollte bei hunde-erfahrenen Menschen sein, denn sie ist ein sensibler Hund, der jedoch bei souveräner Förderung viel Freude macht. Sie braucht nicht viel Action, nur regelmäßige Übungseinheiten (Obedience, Nasenarbeit u. a.), die sie auslasten und sicherer machen.“

Fiona ist der Initiative Border Collie in Not nicht persönlich bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Kommentare sind deaktiviert.