Marley ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Marley, Border Collie, 8 Monate, Rüde.

[Update am 29.04.2013: Marley ist vermittelt.]

Marley, 8 Monate
geb. 15.08.2012
In seinem jungen Leben durfte Marley nicht wirklich viel kennenlernen.
Deshalb ist er Fremden gegenüber manchmal etwas zurückhaltend. Meist dauert es aber nicht länger als ein paar Minuten und er lässt sich streicheln. Je zurückhaltender der Mensch ihm gegenüber desto aufgeschlossener zeigt er sich.
Marley ist verträglich mit allen anderen Hunden, spielt gerne und lernt gerade, dass ältere Hunde auch mal ihre Ruhe haben wollen.
Ansonsten ist er ein aufgewecktes Kerlchen und hat in seiner Pflegestelle auch schon die ersten Grundzüge von Erziehung kennengelernt z. B. dass Hund einen Namen hat, auf den er auch hören kann. Auf den neuen Besitzer kommt also ein Rohdiamant zu, der noch alles lernen möchte, was Hund zum Leben braucht.
Nachdem Autofahren für ihn anfänglich der absolute Horror war, ist er jetzt nach 3 Wochen
zwar noch immer nicht begeistert, steigt aber schon freiwillig ins Auto ein.
Er ist ein sehr kuscheliger Kerl und gestreichelt werden ist für ihn das Größte. Er ist kein übermäßig anstrengender arbeitswütiger Hund. Die normale Auslastung für einen Hund in seinem Alter reicht ihm völlig. Er wäre also als Familienhund sicherlich zufriedenzustellen.
Marley kann auch schon mal ein paar Stunden alleine bleiben ohne die Wohnung komplett zu zerlegen.
Unsere Schafe fand er mäßig interessant aber auch erschreckend. Wirkliche Hütetendenzen hat er nicht gezeigt. Unbedingt Arbeit am Vieh braucht er nicht.
Für Menschen die also eher die „Light-Version“ eines Border Collies suchen ist Marley genau der Richtige.
Marley befindet sich derzeit in der Nähe von Kaiserslautern.
Marley1 Marley2

Schreibe einen Kommentar