Amy ist vermittelt!

Amy, Border Collie, Hündin, 4 Jahre

[Update am 28.10.2015: Amy darf in ihrem Zuhause bleiben.]

So beschreibt die Besitzerin Amy: „Amy ist eine tricolor Border Collie Hündin, die wir mit einem Jahr aus nicht optimaler Haltung geholt haben. Sie ist nicht kastriert, und vier Jahre jung (11.06.2011).Sie ist gesund, geimpft und gechipt. Amy ist gut erzogen, beherrscht alle Grundkommandos und hat die Begleithundeprüfung erfolgreich bestanden. Sie kann im Wald ohne Leine laufen und lässt sich abrufen. Ich habe mit ihr aktiv Agility betrieben (Leistungsstand A1). Sie ist sportlich und liebt es mit Frauchen durch den Parcour zu laufen. Sie kann auch am Fahrrad oder Inlinern laufen. Joggen, Wandern oder Schwimmen findet sie ebenfalls klasse. Sie ist ein verschmuster, liebevoller Hund. In unbekannten Situationen reagiert sie aber oft Ängstlich. Sie hat leider Angst vor vielen Männern (muss die Männer langsam kennen lernen), so dass Ihre neue Bezugsperson eine Frau sein sollte. Sie reagiert sehr Sensibel auf laute Geräusche und benötigt eine klare aber liebevolle Führungslinie.
Amy kann ohne Probleme mehrere Stunden alleine bleiben, fordert aber auch eine gewisse Auslastung am Tag. Ich war mit Amy regelmäßig in einem Hundeverein und habe auch schon zwei Agility Turniere mit Erfolg besucht.
Amy ist Frauen gegenüber aufgeschlossen, liebevoll und sehr verschmust. Bei Männern benötigt sie eine Eingewöhnungsphase. Leider hat sie in der Anfangszeit bei uns auch schon einmal nach dem Postboten geschnappt. Da ich aber intensive mit Ihr gearbeitet habe, hat sie sehr große Vorschritte in der Erziehung und Festigung ihres Charakters gemacht. Mit anderen Hunden kommt Amy leider nicht so gut klar, so dass sie als Einzelhund gehalten werden muss. Das ist auch der einzige Grund warum wir diesen tollen Hund abgeben müssen. Sie versteht sich leider nicht mehr mit unserer 10 Jahre alten Labradorhündin. Es ist schon zweimal zu einem Ernstkampf gekommen. Wir waren zum Glück zu Hause und es ist nichts passiert. Aber nun müssen wir sie getrennt halten, was auf die Dauer keine Lösung ist und auch nicht machbar ist. Es gibt wenige Hunde mit denen Amy gerne und lieb spielt (sollte langsam getestet werden), die meisten Hunde werden weggebissen. Dies ist aber nur der Fall, wenn sie Ihr sehr nahe kommen. Das ablegen in der Nähe von anderen Hunden ist kein Problem und auch beim Training auf dem Hundeplatz interessieren sie die anderen Hunde nicht. Amy geht gerne schwimmen (hat sie vom Labrador gelernt) und mag es mit Stöcken und Bällen zu spielen. Sie braucht klare Regeln aber auch sehr viel Liebe und Zuneigung. Allein bleiben, während die Besitzer arbeiten gehen, ist kein Problem. Wir haben einen großen Garten und gehen zum Spazieren immer in den angrenzenden Walt, sodass Amy den Freilauf gewohnt ist. Sie erledigt dadurch ihr Geschäft nicht an der Leine, sondern nur im Freilauf. Ein neues Heim mit Garten, aber ohne kleine Kinder, Katzen und Hunden wären von Vorteil. Die Bezugsperson sollte unbedingt eine hundeerfahrene Frau sein. Wir mussten leider eine Entscheidung bezüglich der Hunde treffen und ich hoffe, dass Amy ein liebevolles neues Zuhause finden wird. Sollten die neuen Besitzer mit Amy nicht klarkommen, nehmen wir sie jederzeit zurück und suchen weiter nach einem neuen Zuhause.
Zusammenfassung:
Kastriert: nein
Verhalten gegenüber Erwachsenen: Amy ist ein verschmuster liebevoller Hunde gegenüber Frauen, mit Männern kommt sie am Anfang nicht so gut klar und muss diese langsam kennen lernen
Verhalten gegenüber Kindern: keine Erfahrung (aufgrund Ihrer Vorgeschichte und Ihres Charakters würde ich aber von kleinen Kindern abraten)
Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Amy reagiert anderen Hunden gegenüber leider meist ängstlich überfordert. Mit ein paar wenigen möchte sie auch Spielen, die anderen werden weg gebissen. Vögel und andere Tiere interessieren sie eigentlich nicht. Läuft sie doch mal kurz hinterher, kann man sie ohne Probleme abrufen. Katzen kennt sie nicht.
Ängste: laute Geräusche, große Maschinen (z.B. Bagger), Autos, Männer
Stubenrein: ja
Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Amy hat die Begleithundeprüfung erfolgreich abgelegt. Sie ist gut an der Leine zu führen. Sie beherrscht die Kommandos „Sitz“, „Platz“, „Hier“, ein paar Tricks und alles was wir für Agility gebraucht haben.
Jagdtrieb: –
Hütetrieb: vorhanden
Autofahren: kein Problem
Allein bleiben: Amy bleibt problemlos mehrere Stunden allein“

 

Amy5

Kommentare sind geschlossen.