Petto ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Petto, Border Collie-Mischling, ca. 4 Jahre, Rüde.

[Update am 15.01.2014: Petto ist vermittelt.]

Das sagt das Tierheim über Petto: „Petto ist sehr verspielt, ein idealer Agility-Hund. Er kam zu uns, weil sich seine Besitzer getrennt haben und keiner ihn mehr wollte. Er ist ein typischer Vertreter seiner Art mit viel Bewegungsdrang und sehr sportlich.
Bei Fremden ist er vorsichtig und muss sie erst kennenlernen. Kennt Grundkommandos sehr gut und befolgt sie auch.Petto kann in Stresssituation kritisch reagieren. Er ist vom Charakter ein unsicherer Hund, reagiert daher, wenn er sich unsicher oder bedroht fühlt mit Zähne fletschen und knurren oder sogar mit zuschnappen.
Dies rührt sicherlich davon, dass er im Welpen- und Junghundealter nicht gut sozialisiert wurde, sondern vielmehr von seinem damaligen Besitzer mit Stock, Besen und auch der Mistgabel verprügelt wurde. Ein denkbar schlechter Start in ein Hundeleben, der sich heute noch zeigt.
Fremden gegenüber misstraut er erst einmal und braucht viel Zeit um richtig zu vertrauen.

Leider haben wir 4 Beissvorfälle innerhalb kürzester Zeit von ihm. Wobei sich kein einziger angedeutet hat und er sich danach gibt, als wäre nichts geschehen. Zum Glück ist aber bis jetzt nichts ernsthaftes passiert.

In seinem neuen Zuhause sollte man sich die Zeit nehmen um herauszufinden weshalb er dies macht.“

petto1 petto2 petto3 petto4 petto

 

Schreibe einen Kommentar