Blacky ist vermittelt!

Blacky, Border Collie – Altdeutscher Hütehund – Mischling, 9 Monate (geb.09/2015), Rüde

[Update am 06.07.2016: Blacky ist vermittelt.]

So beschreibt die private Pflegestelle Blacky: „Seine Bewegungen lassen an ein edles Vollblutfohlen denken. Er stammt von arbeitenden Eltern ab und hat zunächst wohl nicht allzuviel kennengelernt. Blacky verbreitet altersgemäß noch ziemlich viel Chaos und vereint in sich einige Gegensätze. Er lernt unglaublich schnell, ignoriert aber gerne noch immer gängige Hausregeln – Pubertät lässt grüßen. Er ist hochsensibel und ein Trampel, der einem auch mal in die Kniekehle brettert. Er frisst den Quark mitsamt der Packung, klaut vom Tisch, auch wenn da nur Gurkensalat steht, und wenn man rausgeht, sollten Katzentoiletten geputzt sein und der Gelbe Sack an der Decke hängen. Blacky lebt hier in einer gemischten sozialen Gemeinschaft mit anderen Rüden, einer Hündin sowie einem guten Dutzend Katzen. Er ist bei nicht zu viel Trubel sehr gut leinenführig, verträglich ebenso gut mit Nachbar’s Hovawart wie Zufallsbegegnungen, wenn er auch bei kleineren Hunden etwas zu grob spielt.
Schon aufgrund seiner Herkunft dürfte er ein anspruchsvoller Hund werden.
Fremde Menschen werden gelegentlich noch verbellt, seine Neugier ist aber in aller Regel stärker als die Unsicherheit. Blacky ist geimpft und gechipt, besitzt einen gültigen Heimtierausweis.“

 

Kommentare sind geschlossen.