Peppy (2)

Peppy ist vermittelt!


FUNDHUND Peppy, Border Collie – Mischling, geb. ca. März 2014, Hündin

Update am 20.09.2017: Peppy ist vermittelt!

So beschriebt das Tierheim Peppy: „Peppy ist als Fundhund zu uns ins Tierheim gekommen, sie wurde an einer Bushaltestelle angebunden.

Peppy ist Taub. Ob diese evtl. sogar der Grund für Ihre Aussetzung ist oder der Halter evtl. gar nicht wusste das Peppy taub ist und es somit vielleicht zu Missverständnissen gekommen ist oder ob es einen komplett andern Grund gibt wissen wir leider nicht. Peppy zeigt sich hier freundliche und aufgeschlossen gegenüber jedem Menschen, dennoch sollten Kinder schon etwas älter sein. Mit Artgenossen, zeigt sie sich hier in der Regel gut verträglich und würde sich über einen schon vorhandenen Hund an dem sie sich orientieren kann freuen. Das Alleine-bleiben macht Peppy hier mit einem andrem Hund ohne Probleme, ganz alleine zu bleiben findet sie nicht so super. Dieses sollte mit etwas Übung aber gehen, bedenken Sie falls es nicht klappt mit dem kompletten alleine-bleiben kommt Peppy dann immer noch in Frage?. Peppy sucht Menschen, die viel Zeit für sie haben und ihr noch viel zeigen und beibringen möchten. Das Autofahren macht sie ohne Probleme mit. In Peppy steckt ein Border Collie und dieser möchte etwas beschäftigt werden.“

Peppy ist der Initiative Border Collie in Not nicht persönlich bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

 

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert.