Timmy ist vermittelt!

Timmy, Border Collie, geb. 15.01.2006, Rüde, kastriert

Update am 06.09.2017: Timmy ist vermittelt!

So beschreibt das Tierheim Timmy:

„Timmy kam am Anfang Oktober 2016 zu uns ins Tierheim. Wir übernahmen den Rüden, da seine Halterin gesundheitlich nicht mehr in der Lage war ihn zu behalten. Leider konnte uns keiner so wirklich viel über das Zusammenleben mit ihm in den letzten 10 Jahren sagen.Der red-tri Border Collie Rüde ist ein Balljunkie vor dem Herrn und sollte in jedem Fall wieder dem Menschen näher gebracht werden als dem Ball. Leider konzentrierten seine Vorbesitzer sich eher aufs Ballspielen als auf geistige Auslastung und Erziehung. Hundebegegnungen gestalten sich momentan recht anstrengend, da er sehr schnell geifernd in der Leine hängt und im Eifer auch mal rumschnappt wenn man ihn beruhigen will. Selbstverständlich kann man auch mit einem Hund in dem Alter noch an dieser Problematik arbeiten. Grundsätzlich ist er mit Hündinnen verträglich. Timmy hat mit einer Katze zusammen gelebt. Alleine bleiben kann er und ist stubenrein. Er mag den Menschen und freut sich wenn jemand Kontakt zu ihm aufnimmt. Was für ein Zuhause sucht unser red-tri Rüde? Wir wünschen uns einen kinderlosen Haushalt, mit Verständnis für einen älteren Hund, der nicht viel mehr außer täglichem Fußball schießen auf dem Sportplatz kennengelernt hat. Ein ruhiger, erfahrener Haushalt sollte es sein, gerne bei gesetzten Menschen, die ihn auf Spaziergänge mitnehmen und so langsam Muskeln aufbauen.“

Timmy ist der „Initiative Border Collie in Not nicht persönlich bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare sind geschlossen.