IMG_3513

Finn ist vermittelt!

Finn vom Sonnenland, Border Collie, Arbeitslinie, 1 Jahr (geb. 13.11.2013) Rüde kastriert

[Update am 18.11.2014: Finn lebt jetzt in einer Border Collie in Not-Pflegestelle.]

[Update am 07.03.2015: Neues Video von Finn an Schafen, siehe unten.]

[Update am 09.03.2015: Finn ist jetzt kastriert.]

[Update am: 03.05.15: Finn ist vermittelt.]

So beschreibt die Border Collie in Not-Pflegestelle Finn:Finn ist nun schon seit Mitte November bei mir. Er war zwischenzeitlich für einige Tage vermittelt, kam aber leider unverschuldet zurück, da die bereits vorhandene Hündin ihn in ihrem Haushalt nicht geduldet hat. Finn ist ein echter Charakterhund, der sich mittlerweile bestens bei uns eingelebt hat. Er kommt aus der Arbeitslinienzucht „ vom Sonnenland“. An den Schafen zeigte er sich ganz junghundtypisch und rennt öfters mal rein, ist aber nett zu den Schafen, sehr keen, balanciert schon gut nach, entwickelt viel Stil und hat einen schönen natürlichen Abstand beim Flankenlaufen. Momentan wird er aufgrund der bestehenden Lammzeit, nicht an den Schafen gearbeitet, dass macht ihm aber nicht viel aus. Er liebt Unterordnung, Clickern und ein bisschen Agility sehr. Er ist für jede Beschäftigung mit Spaß zu haben. Finn braucht in erster Linie eine ganz klare, konsequente Hand. Er kam als 12 Monate alter Hund zu mir, der gelernt hatte seine Grenzen mit Schnappen durchzubringen, seine Frustrationstoleranz lag bei 0. Er hat sich in kurzer Zeit um 180 Grad gedreht und zieht man ihm klare Grenzen, (immer, überall und auch unter fremden Menschen und anderen Situationen), bindet er sich sehr an den Menschen und lernt unheimlich gerne und schnell. Er braucht Anfangs eine Eingewöhnungszeit, kann dann aber auch alleine bleiben, wenn er verstanden hat dass Herrchen/Frauchen wirklich wieder kommt. Er verträgt sich mit allen von mir ausprobierten Hunden sehr gut, außer meinem Rudelchef, der ist ihm zu dominant. Hat er einen aber erstmal richtig kennengelernt, der ihn auch gut findet, schließt er schnell Freundschaft und spielt gerne mit anderen Hunden. Finn ist sonst sehr verschmust, mag Autofahren, liebt Katzen und ist im Haus bei einer guten Erziehung ruhig, hat er seinen Grenzen verstanden auch etwas sensibel, was sich aber außerhalb des Hauses direkt wieder in viel Kraft und Energie entwickelt. Er kann laut dem Vorbesitzer bis zu 10 Stunden alleine sein, ist perfekt stubenrein, macht nichts kaputt und beschäftigt sich gerne selber mit einem Spielzeug. Bisher habe ich mit ihm viel am Gehorsam trainiert, der sich schon deutlich verbessert hat. Er kann schon sehr gut an der Leine gehen ( ohne Aufregung), kann ohne Leine laufen und ist für alles zu begeistern( Agility, Unterordnung und Clickern). Ein kleines Manko was er hat, laut einer Bioresonanz ist Finn auf Floh und Zeckenbisse sowie auf Geflügel, Fisch und Getreide allergisch. Da ich dies hier nicht intensiv getestet habe, kann ich den Schweregrad nicht nennen, allerdings glaube ich dass es ehr eine wenn überhaupt leichte Allergie ist. Hühnchen und Fisch vertrug er bisher bei mir sehr gut ohne Juckreiz, Ekzeme oder Ausschlag. Er wird bei mir frisch gefüttert.
Für Finn suche ich ein ländliches neues Zuhause mit konsequenten hundeerfahrenden Menschen die sich für einen etwas stureren sehr arbeitsmotivierten Border Collie begeistern. Er fühlt sich sicher bei hundesportmotivierten Menschen die sich viel mit ihm beschäftigen und sehr gerne auch mit Schafkontakt.“

[Update am 11.02.2015: Neues Video von Finn beim Agiltiy.]

[Update am 07.03.2015: Neues Video vom Training an Schafen.]

IMG_3587 IMG_3644 IMG_3513 IMG_358510962168_799511996751186_1615748665_n 10967843_799511963417856_1306459759_n 10968024_799511923417860_590667140_n 10984911_799511896751196_596069108_n10958276_799511946751191_1731663189_n

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert.