Merlin ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Merlin, Border Collie, 2,5 Jahre, Rüde.

[Update am 03.03.2014: Merlin ist vermittelt.]

Das sagt Merlins Familie über ihn: „Merlin ist zu Herrchen gekommen mit 12 Wochen. Geboren am 28. August 2011. Er stammt von einem Hobbyschäfer. Hat keine Papiere und ist chipkastriert. Er wird regelmäßig entwurmt und ist gechipt. Seine Eltern arbeiten beide am Schaf und auch Merlin zeigt deutliches Interesse und Talent dafür. Durch die wenige Zeit die wir nun für ihn haben, fehlt es ihm an der nötigen Erziehung. Er ist ein sehr selbstsicherer Hund, der sich von anderen Hunden nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Trifft er fremde Hunde außerhalb seines Zuhauses und ohne Leine, kommt es sehr selten zu Auseinandersetzungen.

Merlin steckt voller Energie und steht sofort bereit wenn wir die Jacke anziehen. Er spielt gern Frisbee und läuft gern am Fahrrad. Oder eher er zieht das Fahrrad. Hört dabei auf Kommandos wie “ rechts, links, stop “ .Dabei ist er voll und ganz bei der Sache. Er ist ein verschmusster Kerl, der keine Chance verschenkt gestreichelt zu werden .

Kleine Kinder mag er nicht. Wird er von Kleinkindern oder fremden Menschen stürmisch begrüßt und am Kopf angefasst, zeigt er deutlich das er das nicht mag und schnappt auch mal. Bekommen wir Besuch übernimmt Merlin gern mal das Zepter und hütet wenn wir ihn nicht begrenzen. Diese durch uns verschuldeten Macken lassen sich jedoch durch konsequenz und Auslastung beheben.

Im großen und ganzen ist er ein Traumhund mit sehr großem Potenzial, der es einem mit großer Freude und Spaß dankt wenn man mit im arbeitet.

Wir müssen uns leider von ihm trennen da wir unerwartet Nachwuchs bekommen haben. Merlin akzeptiert den kleinen nicht und wir haben nun nicht mehr ausreichend Zeit für ihn. Er leidet sehr unter dieser Situation und wir hoffen sehr das er bald die Chance auf ein neues Zuhause hat.“

der Merlin 20131211_121406 20131212_140253

 

Schreibe einen Kommentar