Lucky ist vermittelt!

Lucky, Border Collie, 5,5 Jahre, Rüde.

[Update am 28.07.15: Lucky ist vermittelt.]

So beschreibt der Besitzer Lucky: „Lucky ist ein reiner Border Collie vom Züchter, kastriert, und fünfeinhalb Jahre jung. Lucky ist gut erzogen, beherrscht alle Grundkommandos, kann einige Tricks und ist unheimlich sportlich.Er kann im Wald ohne Leine laufen und hat keinen Jagdtrieb gegenüber Hasen. Es dürfen gerne sportliche Aktivitäten gemacht werden, denn er liebt es zu rennen. Am Fahrrad läuft er hervorragend, stoppt an Ampeln und hat eine gute Ausdauer. Auch beim Joggen oder Wanderungen ist Lucky ein guter und eifriger Begleiter, der eigenständig läuft ohne sich zu weit von der Gruppe zu entfernen. Er möchte am liebsten immer mit dabei sein und ist sicher für alles zu haben. Lucky ist gesund und geimpft. Er ist ein sehr lebendiger Hund mit Temperament und starkem Charakter aber mit gutem Durchsetzungsvermögen und klarer Führungslinie gut zu führen.Trotz seiner sportlichen Seite kann Lucky ohne Probleme mehrere Stunden alleine bleiben. Ich habe ihn beispielsweise oft mit auf die Arbeit genommen, sodass er zunächst 5km am Rad gelaufen ist und dann bei mir am Schreibtisch lag und seine Ruhe hatte. Er fordert also nicht ständig und dauerhaft Höchstleistungen sondern kommt auch mit ruhigeren Trainingstagen klar. Wenn er alleine zu Hause ist, würde ich für den Sonntagsbraten auf dem Tisch keine Garantie übernehmen 😉 Er läuft mittlerweile gut an der Leine, das aber noch ausbaufähig ist. Lucky war regelmäßig in der Hundeschule und mit ihm wurde in der gehobenen Obedience gearbeitet. Lucky ist ein super lieber Hund, aber er will wohl Einzelhund bleiben. Für andere Hunde ist er nicht wirklich zu begeistern und geht seinen eigenen Weg. Er ignoriert andere Hunde eher, als Probleme zu machen und dreht dabei seinen Kopf weg, um ihnen aus dem Weg zu gehen. Lucky ist ein sehr guter Schwimmer und mag es mit Stöcken und Bällen zu spielen. Für sein Spielzeugtau würde er alles tun. Mit Frauen nimmt Lucky schneller eine emotionelle Bindung an als mit Männern. Lucky benötigt eine starke führende Hand die ihm klare Grenzen aufweist. Ein Zuhause ohne kleine Kinder und Katzen wären von Vorteil, da er die Katzen leider jagt. Kinder ab ca. 3 Jahre ist er gewohnt, aufgrund seines starken dominanten Charakters ist dort allerdings Vorsicht geboten.
Sitz, Platz und Bleib sind keine Fremdworte für ihn und er beherrscht diese Kommandos auch über die Pfeife. Für Pfeifenarbeit ist er sehr empfänglich und gut darauf anzusprechen. Bei Spaziergängen benimmt er sich vorbildlich und er liebt längere Wanderungen. Trotz seines tollen Wesens sollte man seine Rasseeigenschaften nicht unbeachtet lassen. Border Collies brauchen eine konsequente Erziehung und müssen sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet werden. Bei Lucky konzentriert sich der Hütetrieb momentan nur auf Busse, dem muss unbedingt durch artgerechte Beschäftigung entgegengewirkt werden. Autos, LKW’s und Bullis sind für Lucky nicht interessant, bei Bussen muss geübt werden. Bus fahren und Zugfahren ist Lucky gewohnt und legt sich nach einer kurzen Phase auch ruhig hin.

Kastriert: ja

Verhalten gegenüber Erwachsenen: Lucky ist ein aufgeschlossener, aktiver Hund und kommt mit Frauen emotional etwas besser klar als mit Männern
Verhalten gegenüber Kindern: Lucky ist mit Kindern ab ca. 3 Jahren großgeworden. Durch seinen starken, dominanten Charakter ist allerdings Vorsicht geboten.
Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Lucky reagiert an der Leine gegenüber anderen Hunden sehr ruhig, abwartend und teilweise ignorant. Er geht seinen Weg, strahlt durch seine Körpersprache viel Stärke aus und versprüht an der Leine keine Aggression. Er setzt aber immer gerne ein Dominanz-Pinkel-Strahl nach der Begrüßung anderer Hunde. Ohne Leine reagiert Lucky sehr unterschiedlich, einmal geht er sehr gelassen an Artgenossen vorbei, ein anderes Mal begrüßt er diese nicht so freundlich. Speziell wenn Lucky rennt und rennt möchte er von anderen Hunden nicht „gestört“ werden. Kaninchen sind ihm egal, Katzen gegenüber zeigt er sich sehr interessiert und jagt diese. Vögel sind nur interessant wenn sie auf freiem Feld sitzen und er hinterherrennen kann, wobei sich dies auch schon deutlich gebessert hat.
Ängste: keine bekannten

Stubenrein: ja

Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Lucky beherrscht die Kommandos „Sitz“, „Platz“, „Steh“, „Stopp“ und „Bleib“. Die Kommandos „Sitz“ und „Platz“ beherrscht er sogar über die Pfeife und ist für die Arbeit über die Pfeife auch sehr empfänglich.

Jagdtrieb: gegenüber Katzen ja, bei Vögeln nur selten auf freien Feldern

Treppen: Treppen nimmt Lucky sportlich aus der Hüfte heraus

Autofahren: Das Autofahren muss noch geübt werden. Lucky steigt gerne und freiwillig in das Auto ein, betrachtet dieses aber noch zu sehr als seinen Raum, den er ungerne teilt. Die Fahrt über verhält sich Lucky angespannt und beginnt zu fixieren.

Alleinebleiben: Lucky bleibt problemlos mehrere Stunden allein

Gesundheit: einwandfrei

Neues Zuhause: Lucky ist ein sehr sportlicher, aktiver, wunderschöner Hund der alle Grundkommandos und einige Tricks kann. Er liebt es zu Wandern oder am Fahrrad zu rennen, kennt genauso gut aber auch seine Ruhephasen. Sein Geschäft erledigt er schnell und zuverlässig, stubenrein. Für eine kleine Stadtwohnung ist Lucky nicht zu begeistern, Lucky benötigt einen etwas größeren Garten, ein Bauernhof wäre ideal. Lucky war regelmäßig in der Hundeschule und hat dort einige Kurse absolviert.“

11084473_954802441226466_316180966_n IMG_9351 11139610_966127923427251_1064529518_n P1050189

 

 

Kommentare sind geschlossen.