joker)

Joker

Joker, Border Collie – Mischling, ca. 7 Jahre, Rüde kastriert

So beschreibt die Besitzerin Joker: „Unser Hund heißt Joker (Rüde) und ist ca. 7 Jahre alt. Er ist kastriert, gechipt, geimpft und registriert.

Er wohnt bei uns mit unserer Katze zusammen, welche er anfangs misstrauisch beäugte, mittlerweile aber toleriert. Auch Kinder waren bei uns zu Besuch, mit denen er klar gekommen ist. Wenn die Kinder jedoch zu klein sind und z.B. zu hektisch reagieren oder sich bewegen reagiert er unvorherrsehbar. Mit anderen Hunden hatte er bislang nur außerhalb unseres Hauses Kontakt. Manche  beachtet er nicht groß und bei anderen widerrum bellt er sehr. Wenn man ein paar Meter an ihnen vorbei ist, beruhigt er sich ziemlich schnell wieder. Joker kennt es, alleine zu sein, da wir vormittags alle unterwegs sind. Er ist sehr pflegeleicht und hat keine Probleme damit alleine zu sein. Die längste Dauer, in der er bis jetzt alleine war, waren 7,8 h und das stellte kein Problem dar. Er kennt es Auto zu fahren, und scheint fast Freude daran zu haben, jedoch sind wir bislang nicht länger als eine dreiviertel Stunde mit ihm gefahren. Wir haben ihn letztes Jahr aus dem Tierheim geholt und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hat sich Joker zu einem wahren Schmusehund entwickelt. Er hat viele gute Eigenschaften: Er geht gut mit und ohne Leine und kennt viele Grundkommandos. Fahrradfahrer und Autos sind für ihn völlig uninteressant. Längere Zeiten allein zu Hause sind für ihn ebenso kein Problem. Er macht keinen Unfug und empfängt einen freudig wedelnd beim Wiederkommen. Gerne fährt er auch Auto. Bei bekannten Personen ist er sehr anhänglich und lieb. Insgesamt ist Joker sehr treu und trotz seines Alters sehr lernfähig. Für uns problematisch hat sich allerdings mit der Zeit sein Territorialverhalten herausgestellt. Während Joker sich gegenüber fremden Personen außerhalb des Hauses zurückhaltend und unauffällig verhält, begegnet er fremden Personen,die unser Haus betreten, aufgebracht bellend und zeitweise schnappend. Diese Verhaltensweise stellt für uns eine echtes Problem dar, da wir viel uns häufig Besuch bekommen. Eine in der Vergangenheit kontaktierte Hundetrainerin sah die Möglichkeit des Ab- oder Umtrainierens, wozu uns jedoch die Zeit fehlt, um es im umfassenden Maße umzusetzen. So sind wir nun schweren Herzens nach vielen Überlegungen zu dem Schluss gekommen, ein Herrchen/Frauchen für Joker zu suchen, das mit viel Liebe, Geduld und Zeit gut mit dieser Verhaltensweise von Joker umgehen und diese eventuell sogar positiv nutzen kann.“

Joker ist der Initiative Border Collie in Not nicht persönlich bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Joker lebt in 32130 Enger.

Kontakt über die Besitzerin:Theresa Klaus

Email: theresa.klaus@live.de

Kommentare sind deaktiviert.