jimmy

Jimmy ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Jimmy, BC – Münsterländer – Mix, 6 Jahre, Rüde.

[Update am 06.11.2013: Jimmy ist vermittelt.]

Jimmys ehemalige Besitzer haben sich auf eine sehr unschöne Art und Weise von dem agilen und nicht ganz einfachen Rüden entledigt. Er wurde an einer schlecht einsehbaren Stelle in der Nähe einer Autobahnbrücke angebunden.
Völlig verstört wurde Jimmy dann doch glücklicherweise noch rechtzeitig entdeckt und ins Tierheim gebracht.

In Bezug auf Menschen wird ganz schnell klar, dass Jimmy nicht gleich jedem über den Weg traut, was bei dieser Vorgeschichte durchaus nachvollziehbar ist. So werden fremde Personen, die an seinem Zwinger vorbeikommen, schon mal angebellt oder auch angeknurrt.

Mit seinen Paten, die ihn regelmäßig ausführen, zeigt Jimmy jedoch keine Berührungsängste. Hat er erst einmal Vertrauen gefasst, gehört auch das Schmusen zum Tagesprogramm.

Während der Spaziergänge ist seitens des Ausführers insbesondere bei Dunkelheit Souveränität gefragt. Auch hier fühlt sich Jimmy schnell durch zu nahe kommende Personen bedrängt. Mit Radfahrern, Motorädern und Autos scheint er auch schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Diese lösen bei ihm Stress und Jagdverhalten aus.

Wenn Sie sich für Jimmy interessieren, sollten Sie von vornherein sicher und konsequent auftreten und über Erfahrung im Umgang mit Hunden verfügen. Auch der Besuch einer kompetenten Hundeschule sollte nicht ausbleiben.

Jimmy ist ein intelligenter Hund im besten Alter. Wir gehen davon aus, dass er sich außerhalb des Tierheims bald zu einem Hund entwickeln wird, an dem man viel Freude hat, sofern man als neuer Besitzer die o. g. Voraussetzungen erfüllt. Auch das Leben in einem beständigen Alltag wird sicher zur positiven Veränderung beitragen.

Nicht zu vergessen ist, dass der gelehrige Rüde bereits alle Grundkommandos beherrscht. Zur Zeit arbeiten seine Paten mit ihm an der Leinenführigkeit. An der Schleppleine ist er überwiegend abrufbar. Er spielt sehr gerne mit dem Bällchen, gibt es momentan aber nur im Tausch gegen ein Leckerchen wieder her.

Sein Element ist das Wasser. Sobald Jimmy die Agger erspäht hat, gibt es kein Halten mehr, dann wird erst einmal ein ausgiebiges Bad genommen. Auch mit seinen Artgenossen ist Jimmy größtenteils verträglich.

Kinder sollten in seinem zukünftigen Zuhause nicht leben, ebenso wenig Katzen oder Kleintiere. Das Zusammenleben mit einem souveränen Artgenossen ist jedoch vorstellbar.

Sollten wir Ihr Interesse für den hübschen Rüden geweckt haben, kommen Sie vorbei und lernen Sie Jimmy bei einem Spaziergang näher kennen.

jimmy1

 

Schreibe einen Kommentar