Mirco ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Mirco, Border Collie, 5 Jahre, Rüde, kastriert.

[Update am 20.06.2013: Mirco ist vermittelt.]

Mirco ist ein (25kg) Border Collie und wurde am 11.02.2012 in Harkebrügge, Königstrasse gefunden.

Als Mirco im Tierheim eingeliefert wurde, war er stark traumatisiert. Er ließ über zwei Wochen keinen Menschen an sich heran und zeigte sich extrem aggressiv. Erst langsam fasste er Vertrauen zu einzelnen Menschen, kann aber auch heute noch aggressiv auf einige Tierheim – Besucher reagieren.

Der inzwischen kastrierte Rüde ist 5-6 Jahre alt, offensichtlich nicht ausgebildet und nach bisheriger Erfahrung ein sog. „Kopfhund“, der sich gern durchzusetzen versucht. Bei verständnisvoller und beständig konsequenter Führung passt er sich jedoch an und zeigt sich lernbereit und ordnet sich unter.

Mirco verträgt sich mit fast allen Tieren, hat keinen Jagdtrieb und ist gut leinenführig. Bei Spaziergängen – auch im Stadtbetrieb – läßt er keinerlei Aggressionen gegen Menschen und Tiere erkennen, allerdings liebt er es nicht, von fremden Menschen angefasst zu werden – besonders bei Kindern kann er dann plötzlich zuschnappen.

Mirco ist sicherlich kein Hund für eine lebhafte Familie mit Kindern, sondern würde gut zu einem (oder auch zwei) freundlichen, konsequenten und möglichst hundeerfahrenen Menschen passen, die Spaß an einem „Kumpel“ haben, der gern Auto fährt und mit dem man durch „dick und dünn“ gehen kann.

mirco1

Schreibe einen Kommentar