schwarz weiss Border Collie Schweiz gemottelt Rüde

Rico ist vermittelt!

Rico, Border Collie, 3 Jahre (geb.24.12.2011), Rüde (z.Zt. chemisch kastriert)

[Update am 01.05.2016: Rico ist vermittelt.]

So beschreibt die Besitzerin Rico aus der Schweiz: „Rico wurde im Dezember vier Jahre alt. (24.12.2011). Er ist ein chemisch kastrierter kurzhaariger schwarz-weisser Border Collie-Rüde. Er hat einen sehr ausgeprägten Hütetrieb, laut einem erfahrenen Schäfer der ihn seit kurzem einmal pro Woche an den Schafen arbeiten lässt, wäre Rico sehr zur Arbeit mit den Schafen geeignet. Er müsste allerdings erst noch ausgebildet werden, lernt jedoch sehr schnell und ist fair zu den Schafen. Rico brauche erfahrene, konsequente Menschen die ihn weiter fördern und fordern. Er provoziert gerne andere Hunde oder fühlt sich provoziert und kann angriffig sein (knurren, bellen, ist sehr aufgeregt beim Kontakt zu anderen Hunden). Dies ist in ca. 80% der Fälle so, es gibt aber auch Hunde, mit denen er gut auskommt und schön spielen kann. Das würde sicher auch besser werden, wenn er mehr ausgelastet wäre. Er rennt für sein Leben gern und nur an der Auszugsleine ist er unglücklich, er braucht daher viel Platz. Im November 2014 wurde Rico angefahren, er hat seitdem eine durchtrennte Sehne was ihn aber in keiner Weise stört oder beeinträchtigt. Er hat mehrere Grunderziehungskurse besucht, aber er lässt sich durch andere Hunde nachwievor ablenken und kann daher auch nicht ohne Leine sein. Gegenüber den Menschen ist er enorm anhänglich und will es eigentlich allen nur recht machen. Er ist oft ungestüm und sehr temperamentvoll, meint es aber nie böse. Rico ist sehr anhänglich und zu allen Menschen freundlich. Er kann bis zu sechs Stunden alleine sein und lebt mit drei Katzen zusammen was gut geht. Ich wünsche mir einen Platz mit Familienanschluss, am idealsten mit Schafen.“

Kommentare sind geschlossen.