Lucy (2)

Lucy ist vermittelt!

Lucy, Border Collie – Australian Cattledog – Mischling, 2 Jahre, Hündin

[Update am 15.06.2017 Lucy ist vermittelt.]

So beschreibt das Tierheim Lucy: „Mit Australian Cattledog und Border Collie vereinen sich in Lucy zwei arbeitsfreudige Hütehundrassen, die bisher nicht zur Geltung gebracht wurden. Die im Januar 2015 geborene Hündin wurde Ende März im Tierheim abgegeben, da man ihrem Wesen im vorigen Zuhause nicht gerecht werden konnte. In den ersten Tagen erleben wir Lucy als anfangs vorsichtige Persönlichkeit, die fremde Menschen auch gern erst einmal verbellen möchte. Sie fasst sich aber dann recht schnell ein Herz und möchte ausgiebig – auch am Bauch – gekrault werden und Küsschen verteilen. Die von den Vorbesitzern bemängelte ausbleibende Leinenführigkeit können wir bislang nicht bestätigen. Lucy läuft beim Spaziergang gelassen mit, ist gut ansprechbar und führt einfache Übungen wie „Sitz“ und „Platz“ auch recht gut aus. Gern darf weiter am Hunde-ABC mit ihr gearbeitet werden und sicher würde ihr Kopfarbeit ebenfalls großen Spaß machen. Da sie zuvor vorrangig als Hofhund gelebt hat, konnte sie bisher keine Erfahrung im Hütebereich sammeln. Wir sehen in ihr aber auch keinen reinen Familienhund sondern durchaus Potential für die Hütearbeit oder ähnliche Auslastung (z.B. Treibball, Longieren etc.). Auf Artgenossen reagiert sie im Tierheim bisher recht giftig, eine grundsätzliche Unverträglichkeit wollen wir ihr aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachsagen. Obwohl sie den Kontakt zu Kleinkindern kennt, sollte eventuell vorhandener Nachwuchs im neuen Zuhause schon etwas älter sein. Hin und wieder durfte Lucy mit in den Flur des Hauses und hat dann zuverlässig angezeigt, wenn sie raus musste. Für die sensible Hündin würden wir uns über eine schnelle Vermittlung in ein Zuhause freuen, das ihr ihrem Wesen entsprechende Auslastung und vor allem direkten Familienanschluss bieten kann.“

Lucy ist der „Initiative Border Collie in Not“ nicht persönlich bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

 

Kommentare sind deaktiviert.