Mackie ist vermittelt

| Keine Kommentare

Mackie, Border Collie, 16 Monate, Rüde, kastriert.

[Update am 11.03.2013: Mackie ist vermittelt.]

Mackie Messer,

Hallo und keine Angst, der Name ist nicht mehr Programm! 🙂

Bei uns wohnt derzeit ein wunderschöner, aufgeweckter und flinker Borderbub. Der Rüde hatte bereits mehrere Vorbesitzer und soll nun endlich sein Traumzuhause finden, in dem er alt werden kann. Mackie ist im August 2011 geboren, regelmäßig geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.

Mackie ist ein vorwitziges, aktives Hündchen, was bereit ist, jeden Unsinn und Spaß mit seinem Frauchen oder Herrchen zu leben und gemeinsam durch dick und dünn zu gehen.

Durch seine Vorgeschichte ist Mackie etwas unsicher im Umgang mit fremden Menschen, taut aber nach einigen Minuten kennen lernen, schnell auf. Kinder liebt Mackie, jedoch sollten diese nicht im Haushalt wohnen, da er doch sehr ungestüm sein kann.

Mackie lernt gerade das 1×1 der Hundeerziehung und ist bereits ein zuverlässiger Begleiter in Auto, Bus und Bahn, ebenso am Rad. Ein Freilauf in straßenarmer Gegend ist ebenfalls möglich. Er ist abrufbar, kennt es, bei Joggern und Radfahrern am Wegrand abgelegt zu werden, bis diese uns passiert haben.

Mit Artgenossen jedweder Größe ist er gut verträglich, jedoch neigt er ab und zu zu einer gesteigerten Ressourcenkontrolle (Spielzeug, Futter) – womit klar sein sollte, dass ein Ballspiel im Beisein anderer Vierbeiner Tabu sein sollte. 😉
Katzen toleriert er bedingt im Haus.

Sofern das Hündchen ausgelastet wurde, ist er auch bereit einige Zeit alleine zu Hause zu verbringen, jedoch muss dieser Zustand weiterhin optimiert und gefestigt werden. Interessenten sollten sich bewußt machen, dass Mackie Messer noch keine 9 Stunden allein daheim verbringen kann und will und sich Alternativen zur Beschäftigung sucht.

An Schafen habe ich ihn getestet, er ist noch nicht eingehütet, würde sich tendentiell aber daür eignen. Jedoch ist er ein sehr griffiger Hund, der sich durchzusetzen weiß, Vorkenntnisse bei der Arbeit an Kühen hatte er bereits ungewollt beim Vorbesitzer. (Und ja, alle sind ohne Blessuren davon gekommen.)

Für Mackie suchen wir aktive und gelduldige Menschen, die bereit sind, gemeinsam mit dem Hundekind die Welt zu erkunden und zu entdecken; ihn fordern und fördern, wo es nur möglich ist. Momentan bereite ich ihn auf die Begleithundeprüfung vor – und mit viel Training und leckeren Keksen sollte er diese im Frühjahr 2013 erfolgreich absolvieren können. Schön wäre es jedoch, wenn der Irrwisch vorher sein neues Zuhause beziehen könnte.

Mackie wird nicht in Anfängerhände sowie Zwingerhaltung abgegeben.

Mackie befindet sich derzeit in Leipzig.

mackie1 mackie2

Schreibe einen Kommentar