Finni ist vermittelt!

Finni, Border Collie – Australian Shepherd -Mischling, 5 Jahre, Hündin kastriert

[Update am 03.06.3014: Finni ist vermittelt.]

So beschreibt die Besitzerin Finni: „Finni sucht, auf Grund von Zeitmangel, ein neues Zuhause. Im Haus ist Finni völlig unproblematisch, hört gut und ist sehr zurückhaltend. Sie schmust gerne und viel, kann sich jedoch auch problemlos allein beschäftigen. Sie fährt gern Auto, auch über weitere Strecken, ist an eine Box gewöhnt und kann auch mehrere Stunden alleine bleiben. Finni verfügt über einen sehr guten Grundgehorsam und ist begeistert bei allen möglichen Übungen. Sie hat außerdem Vorerfahrung im Maintrail und Dogdance, beherrscht viele Tricks und zeigt in beiden Sportarten viel Talent und Engagement. Agility sollte bei ihr allerdings ehr vermieden werden. Ruhige Sportarten, die auf Konzentration ausgelegt sind, liegen ihr mehr.Finn hat bereits sehr schlechte Erfahrungen mit anderen Hunden gemacht und reagiert daher im ersten Moment Aggressiv auf Artgenossen. An diesem Verhalten muss mit ihr noch gearbeitet werden. Dennoch eignet sie sich für die Mehrhundhaltung, da sie das Leben in einer Gruppe sehr genießt und sich dort durchaus als sicher zeigt.

Die sensible Hündin hat ein eher unsicheres Wesen und braucht daher Menschen, die ihr genug Sicherheit vermitteln können. Ansonsten kommt Finn im Charakter stark nach dem Australien Shepard. Finni muss schweren Herzens abgegeben werden, das sie durch die veränderten Lebensumstände ihres Frauchens, zu viel alleine ist und nicht mehr genug Zeit für ihr Training bleibt, um ihr gerecht zu werden.“

542074_351173858265766_2061745873_n IMG_4263 021

Kommentare sind geschlossen.