Afra ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Afra, Altdeutscher Hütehund, 7 Jahre, Hündin.

[Update am 12.03.2014: Afra ist vermittelt.]

Afra ist eine Hütehündin von 7 Jahren, nicht sterilisiert. Sie lebte nun 2 Jahre bei einem Herrchen der Ihr nicht gerecht wurde und überfordert ist. Sie ging zum Gassi nur noch in den Garten und konnte sich auch nur noch dort bewegen. Zur Zeit haben wir sie aufgenommen, aber unsere Kapazität ist auf den Urlaub sowohl räumlich wie zeitlich begrenzt. Deshalb suchen wir dringend eine neue Familie für Afra ungerne möchten wir sie ins Tierheim bringen.

Sie ist ein Mischling aus Altdeutschem westfälischem Hütehund und Fuchshund – das Hüten ist sehr stark ausgeprägt und sie hat viele Eigenschaften eines Border Collies.

Sie liebt Familie, Kinder aber nicht sogerne andere Hunde – nur in Ihrem Reich und wenn sie sich unterordnen. An der Leine gehen muss sie wegen der letzten zwei Jahre erst wieder üben – wir sind dabei. Sie braucht viel Bewegung und das ist auch für uns das größte Problem.

Beim Tierarzt mag sie keine Spritzen und wird leicht panisch.

Sie ist geschippt und geimpft.

Für sie wäre es gut möglichst bald dauerhaft in eine neue Familie zu kommen – sie ist so schmussig und treu, dass sie es einfach verdient hat gut unterzukommen.

Sie behütet das Haus, die Familie und alle Freunde. Sie ist gewöhnt mit Katzen, hasen und Hamstern zu leben. Abrufbefehle hört sie nicht immer. Sie ist schnell, akrobatisch mit einem Ball kann hoch springen und liebt das Wasser.

Wir würden uns freuen, wenn wir Afra hin und wieder besuchen dürften.

afra1

 

Schreibe einen Kommentar