Ben ist vermittelt!

| Keine Kommentare

Ben, Border Collie, 2 Jahre, Rüde.

[Update am 01.06.2013: Ben ist vermittelt.]

Ben, reinrassiger BC mit ISDS-Pap., geb. Mai 2011, tricolor
Ben ist als Welpe angeschafft worden, mit dem Ziel später als Arbeitshund an den Schafen zu arbeiten. Leider hat er sich nicht so entwickelt wie gehofft, bzw. der Besitzer ist mit ihm auch komplett überfordert. Daraus resultiert ein völlig unerzogener knapp 2 jähriger Rüde, mit dem willtoplease eines Bulldozers.

Die dem BC sonst so typische Eigenschaft, gerne und in der Regel freudig alles für seinen Menschen zu tun, fehlt fast völlig. Er ist sehr extrovertiert, das heißt, alles in der Umwelt ist erst mal interessanter als das was man von ihm möchte. Man kann ihn dazu bringen, sich kurz auf einen zu konzentrieren, ein Platz, Sitz oder komm her ist ihm mit Konsequenz abzuringen. Sobald er einen Reiz bekommt, wird er hochgradig hibbelig und ist dadurch schwer aufnahmefähig.

Ben ist nicht für die Arbeit am Vieh geeignet, auch nicht zum Leben auf dem Bauernhof (um das Wohl der dort lebenden anderen Vierbeiner nicht zu gefährden und Ben würde dort auch nie zur Ruhe kommen).

Ansonsten ist er bildhübsch, freundlich zu Menschen auch kinderfreundlich und gewohnt. Hündinnen sind kein Problem, Rüden je nach dem….. Er kann zur Zeit nicht unangeleint laufen, da er so gut wie keinen Gehorsam hat, und dann macht was er will. Er würde auch mit Freude jagen gehen.
Gesucht wird also ein sportliches zu Hause, fern ab von jeglichem Vieh.

Erfahrung mit der Korrektur/Erziehung eines eher sturen Mentals ist zwingend notwendig. BorderCollie Erfahrung ist nicht nötig! Vorstellen kann ich mir für Ben wandern, mitjoggen, Suchen, Denkspiele. Für nicht geeignet halte ich Agility (zu grundnervös, schnell hochzudrehen), Flyball, etc.

Ben lebt in Baden-Württemberg.

ben1

Schreibe einen Kommentar