Elvis ist vermittelt!

Elvis, Border Collie, 6 Jahre, Rüde, kastriert.

[Update am 07.08.15: Elvis ist vermittelt.]

So beschreibt die Besitzerin Elvis: „Elvis ist ein 6 Jahre (geb 08.07.2009) alter, kastrierter, agiler und temperamentvoller (typischer) Border – Rüde. Ca. 22 kg, Stockmaß ca. 53 cm.

Seine Felllänge ist mittellang (Vater Kurzhaar, Mutter Langhaar). Fellfarbe: schwarz/weiß. Keine Papiere, geimpft, gechipt und regelmäßig entwurmt.

In unsere Familie kam er mit 9 Wochen. Mit Kindern und anderen Hunden hat er keine Probleme. Elvis ist ein Schmuser, aber nur so lang er will. Bedrängt oder eingeengt werden mag er nicht: Er ist absolut familientauglich, lebt aktuell mit einem Chihuahua-Rüden und Tageskindern aller Altersklassen zusammen.

Elvis war in der Hundeschule. Die gängigen Komandos beherrscht er sehr gut. An der Leine läuft er nicht so gerne, freilaufend hört er dafür umso besser. Beim Spazierengehen kontaktet er mit anderen Hunden, geht aber dann ohne Probleme seinen Weg weiter. Er mag nicht, wenn ein anderer Hund ihn ständig bedrängt, wird aber auch hier nicht agressiv, sondern versucht sich aus der Situation zu befreien. Bei Fahrradfahrern, Joggern u.s.w. liegt er auf Komando oder sogar selbstständig ab.

Ihm wurde anerzogen, dass das Sofa tabu ist.

Elvis braucht eine selbstsichere Person mit klarer Führungslinie, die eindeutige und klare Ansagen macht. Monotone und sensible Ansagen versucht er gerne zu ignorieren.

Er wurde nicht auf Reiz erzogen, Ballspiele mag er allerdings. Hunde – oder Hütesport wurde nicht betrieben.

Elvis ist ein sehr menschenbezogener Hund, kann aber auch längere Zeit alleine bleiben.

Elvis liebt das Autofahren und ist ganz begeistert, wenn eine Autotür offen steht (Es muss auch nicht unbedingt das eigene Auto sein).

Aus gesundheitlichen Gründen muss ich ihm leider dringendst ein neues zu Hause suchen, da ich ihm auf längere, noch nicht absehbarer Zeit, nicht gerecht werden kann.

elvis4 elvis1 elvis3

elvis2 elvis5

Kommentare sind geschlossen.