Pino ist vermittelt!

Pino, Border Collie-Mischling, 5 Jahre (Geburtsdatum:11.11.2009), Rüde kastriert

[Update am 02.02.2015: Pino ist vermittelt.]

So beschreibt das Tierheim Pino: „Der ehemalige Besitzer von dem knuffigen Rüden war mit seinem ausgeprägten Jagdtrieb überfordert und gab ihn deshalb an den Tierschutz ab. Border Collie- typisch fordert er eine Aufgabe und  körperliche und geistige Beschäftigung. Wer sich mit der Ausbildung von Hütehunden auskennt, kann diese extreme Reaktion auf Bewegungsreize, wenn es auch mit etwas Geduld und Arbeit verbunden sein wird, eventuell in die richtigen Bahnen lenken.  Doch egal welche Beschäftigung/Sportart man für ihn wählt,  Pino wird dadurch ausgeglichener werden und bestimmt ein treuer Wegbegleiter und  toller Sportkumpane. Artgenossen gegenüber verhält sich Pino generell ebenfalls freundlich und neugierig, nur bei Rüden entscheidet bei ihm die Sympathie.

Pino ist im Tierheim seit: 08.10.2014. Pino gibt sich trotz vielen Gassigängern seit einer Woche (Stand: 29.11.2014)  total auf und zieht sich immer mehr in sich zurück.

Pino ist sehr freundlich im Umgang mit Kindern, allerdings sehen wir sein neues Zuhause eher bei hundesportlichen Menschen ohne oder mit schon älteren Kindern, da die Haltung eines solchen Hundes viel Zeit in Anspruch nimmt.“

pino2 pino3 pino1

 

 

Kommentare sind geschlossen.