Dunja ist vermittelt!

Fundhund „Dunja“, Border Collie, geboren ca. Juli 2016, Hündin

[Update am 05.03.2017: Dunja ist vermittelt.]

So beschreibt das Tierheim Dunja: „Dunja kam mit ihrer Schwester Daja und dem älteren Don als Fundhund ins Tierheim. Dunja ist ein kleines Energiebündel. Sie hat Interesse an Schafen, ob auch ausreichend Talent für eine Ausbildung vorhanden ist , lässt sich noch nicht sagen. Sie zeigt Border-Collies-typisches Verhalten im Spiel : fixieren , abducken , anschleichen und ist auch sonst sehr deutlich „Border“. Bisher durfte sie nicht viel kennenlernen und hat daher Nachholbedarf in Erziehung und Sozialisierung. Vor anderen fremden Hunden fürchtet sie sich noch sehr, bellt diese auch an. Leine gehen und auf Ruf kommen wird gerade geübt. Mit Menschen ist sie freundlich, kann aber auch mal zwicken , wenn sie etwas tun soll, was sie nicht will. Dunja ist gechipt und geimpft.“

Dunja ist der Initiative Border Collie in Not nicht persönlich bekannt, alle Angaben ohne Gewähr.

 


Kommentare sind geschlossen.