Maja 3

Maja is vermittelt!

Maja, Border Collie, 6 Jahre, Hündin

[Update am 06.08.2017:Maja und Sunny dürfen zusammen in ihr neues Zuhause ziehen.]

So beschreibt dir Besitzerin Maja: „Maja ist 6 Jahre, nicht kastriert und musste in Ihrem Leben schon einiges durchmachen. Sie leidet an einer schweren Hüftgelenksdysplasie (HD) und hat deshalb vor gut einem Jahr sich einer Operation unterziehen müssen. Dabei wurde neue Flüssigkeit in beiden Hüftgelenken injiziert und gegen die Arthrose wurde Goldakupunktur angewandt. Seitdem geht es ihr deutlich besser. Vor ca. 5 Wochen wurde ihr ein Tumor an der Gesäugeleiste entfernt. Hinzu kommt, dass sie häufig Magen-Darm Probleme hat. Durch neues Futter von der Firma Reico konnten wir dieses Problem deutlich verbessern. Trotz ihrer vielen Krankheiten ist es umso erstaunlicher, mit welch einer Lebensfreude sie mir schon morgens ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Man kann noch so schlecht gelaunt sein, es vergeht kein Tag, an dem sie einem nicht zum Lachen bringt. Sie ist von ihrem Wesen her sehr lustig und verspielt. Anderen Hunden gegenüber ist sie aufgeschlossen und verträgt sich sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen. Durch ihre Krankheiten können wir leider kaum noch spielen, aber sie liebt es auf ihrem heiß geliebten Ball herumzukauen. Ebenso hat sie keine Probleme mit Katzen. Sie ist sehr gut erzogen und läuft meistens frei herum, aber auch an der Leine geht sie problemlos. Maja kann auch gut alleine zu Hause bleiben,  Auto fahren mit einem Gurt ist sie gewohnt. Beim Tierarzt zeigt sie sich stets vorbildlich, ist natürlich gechipt, geimpft und entwurmt. Außerdem bellt sie fast nie. Generell ist sie sehr pflegeleicht und liebt jeden, der mit ihr spielt, mit ihr kuschelt und ihr etwas zum Fressen gibt. Sie kann noch gut Treppen steigen, aber es wäre natürlich absolut von Vorteil, wenn sie es nicht mehr müsste.

Ich habe viele Jahre alles versucht ,um Maja und Sunny zu behalten. Durch den plötzlichen Tod meines Mannes , den Umzug in eine Wohnung und meine volle Berufstätigkeit ist es finanziell und auch zeitlich einfach nicht mehr möglich. Ich werde meinen Hunden einfach nicht mehr gerecht und suche nun ein liebevolles neues zu Hause. Am liebsten würde ich Maja und Sunny zusammen abgeben. Mir ist aber durchaus bewusst, dass dies kaum möglich ist, da Maja gesundheitlich eingeschränkt und Sunny hingegen top fit ist. Meine größte Angst ist es, dass sie im Tierheim landen könnten, da der finanzielle Aufwand doch recht hoch ist, aber Beide danken es einem jeden Tag aufs Neue.“

Maja und Sunny sind der Initiative Border Collie in Not nicht persönlich bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Kommentare sind deaktiviert.